Outfit #9 - Mustermix

Montag, 8. August 2016 | | 0 Comments



Shine bright?!


Selbstbewusstsein ist heutzutage das A&O. Wenn du dich nicht verkaufen kannst, hast du verloren. Egal, ob im Job oder im privaten Bereich, es dreht sich nicht mehr alles um Produkte, Dienstleistungen oder Vertragsbedingungen, es dreht sich schlicht und ergreifend um den Menschen, die Person dahinter. Und das ist auch gut so, oder etwa nicht?



Im Kindergarten habe ich den Mund nicht aufbekommen. Ich habe eher so zu den - Beobachtern - gehört, einfach in der Ecke sitzen und sehen, was passiert. Allgemein ganz praktisch, zu schweigen. Man hört viel mehr, kann sich auf das Wesentliche konzentrieren, braucht sich nicht zu rechtfertigen oder zu entschuldigen. Die kleinen Dinge im Leben kann man schlicht und ergreifend einfach viel besser genießen, da man sie so erst richtig wahrnehmen kann. Praktischerweise gibt es im Kindergarten sehr viele Spiele, bei denen man nicht Reden muss. Beim Bilderbuch anschauen hat noch niemand etwas von Smalltalk gehalten. 
In der Schule musste sich das dann leider doch ein bisschen ändern. Dass ich nicht von heut' auf morgen angefangen konnte, zu quasseln wie ein Wasserfall sollte ganz normal sein, aber ich fing tatsächlich an zu erzählen, mich zu unterhalten. Schritt für Schritt, mehr und immer mehr, bis ich nicht mehr aufhören konnte. Irgendwann musste ich aber lernen, dass es nicht die Kunst ist, sich für ein Extrem zu entscheiden, sondern die goldene Mitte zu finden. Nicht die, die den ganzen lieben langen Tag das Blaue vom Himmel herunterreden, solange sprechen, bis sein Gegenüber ergebend die Hände über den Kopf hält und auch nicht die, die immer Schweigen, um allen Konfrontationen zu entkommen, sondern die, die genau wissen, wann man redet und wann man schweigt haben es verstanden. Dies zu erlernen sei unser aller Ziel.
Obwohl ich schon in den zwei Extremen gelebt habe und ab und an noch in eines der beiden zurückfalle, bin ich immer noch auf der Suche nach der perfekten Mischung. Denn alle Kommunikationen der Welt nützen nichts, wenn Nettigkeit, Authentizität und Sinn dabei fehlen. Es braucht nicht viele Worte um zu überzeugen, es braucht nur die richtigen. Wenn man hinter dem steht, was man sagt, an sich selbst glaubt und auf andere Menschen bauen kann, kommt das Selbstbewusstsein von ganz alleine. Es können nicht alle Menschen mit Vollgas in die Welt hinaus preschen und sich perfekt präsentieren. Selbstbewusstsein wird in Stufen gemessen und nicht als Hop oder Top. In manchen Situationen kann und mag ich absolut nicht an mich glauben, aber das ist auch gut so. Denn mir gefällt die richtige Mischung aus sich etwas trauen und sich zu fürchten.

Wenn man es schafft mit Persönlichkeit und der richtigen Mischung aus Schweigen und Reden zu punkten, dann kann man durchaus heller strahlen denn je.




"We all can't shine at the same time."
- Juicy J. -

















Links:
Bluse - Bershka
Hose - Cecil
Sandalen - Esprit
Kette - H&M
Uhr - Daniel Wellington






Leave a Comment :

Kommentar veröffentlichen