It's time for a Blog - Talk!

Sonntag, 24. April 2016 | | 10 Comments



Lasst uns träumen...


Es ist Ende April. Endlich ist es wieder angenehmer draußen, wenn die Sonne scheint. Es schneit nicht mehr so oft. Obwohl ich diese ständigen und superschnellen Wetterumschwünge überhaupt nicht leiden kann - Kopfschmerzen lassen grüßen - genieße ich es. Ich genieße es so sehr, wenn die Sonne herauskommt, ich niesen muss, wenn ich zu sehr in sie hineinschaue, ich nichts mehr sehe, wenn sie mir nach dem Feierabend ins Auto scheint. Ich will genau das alles in Kauf nehmen, weil es mir einfach so unfassbar gut geht, wenn die Sonne scheint!



Ich bin ein Julikind. Eigentlich glaube ich nicht daran, dass man genau die Jahreszeit am liebsten mag, in welcher man geboren ist. Bei mir trifft es paradoxerweise aber doch zu. Ich liebe es am Strand zu liegen, den Sand zwischen meinen Zehen zu spüren, baden zu gehen, Eis zu essen, zu grillen, abends durch die Stadt zu spazieren und nur einen luftigen Cardigan als Jacke zu tragen. Ich kann es einfach nicht erwarten, wenn es endlich wieder richtig warm wird!
      
               Seitdem die Sonne sich wieder entschieden hat, uns länger zu beehren, habe ich auch viel bessere Laune. Im Winter bin ich zwar nie richtig grimmig, aber mein Gemüt wird schon sehr von meiner alljährlich erneut auftretenden Wintermüdigkeit beeinflusst. Eh ich meine tausenden von Klamotten angezogen habe, um draußen ja nicht zu frieren, verbringe ich dann doch lieber die Zeit in meinem gemütlichen Bett und schaue mir ein paar Sex and the City Folgen an.
    
               Seitdem die Sonne sich wieder entschieden hat, uns länger zu beehren, genieße ich viel mehr. Ein Eis ist auf einmal viel wertvoller, ein Spaziergang viel reizvoller, Sachen viel schöner. Ich liebe es zu beobachten, wie Kinder in ihrer eigenen Welt leben, das alltägliche Geschehen von einer ganz anderen Sichtweise entdecken, sich über ganz andere Dinge ihren Kopf zerbrechen, ja fast schon gar nicht nicht die Realität wahrnehmen, in der die Erwachsenen leben. Leben und sagen, was man denkt ist etwas ganz wichtiges, wie ich finde. Da machen die Kinder den Erwachsenen heutzutage ganz schön was vor.
    
               Seitdem die Sonne sich wieder entschieden hat, uns länger zu beehren, träume ich viel mehr. Ich träume in den Tag hinein und ich liebe es. Ich finde, es ist wichtig zu träumen. Einfach nur so aber auch von bestimmten Dingen und Zielen. Man sollte es einfach versuchen, seinen Traum zu verwirklichen, nach Zielen zu streben, all' seine Liebesmüh zu verwenden und Ehrgeiz zu entwickeln. Ich finde, wenn man keine Träume hat, fehlt irgendetwas im Leben - eine Aufgabe abseits von Haushalt und dem alltäglichen Job. Eine Sache, wofür man Herzblut verwendet.
       
               Seitdem die Sonne sich wieder entschieden hat, uns länger zu beehrenbin ich viel kreativer, aktiver, schmiede Pläne und organisiere. Ich habe viel mehr Lust etwas zu unternehmen, etwas Neues auszuprobieren, andere und mich besser kennen zu lernen und etwas zu wagen. Einfach ganz ungezwungen zu leben und einen Blick über den Tellerrand zu werfen, aus dem Alltag auszubrechen, zu genießen und auch einmal spontan zu sein.

               Seitdem die Sonne sich wieder entschieden hat, uns länger zu beehren, freue ich mich noch viel mehr auf den Sommer, meinen großen Urlaub und die kleineren Reisen. Es ist einfach alles in so greifbarer Nähe, dass es jetzt viel mehr Spaß macht, Vorfreude zu verleben, Reisegrößen im DM zu kaufen, To-Do-Listen zu schreiben, den großen Reisekoffer vom Boden zu holen und zu entstauben. 
Ich glaube, die schönen Tage haben nun begonnen und lassen nicht mehr auf sich warten.


Lasst uns träumen...












Feel free to leave a comment ♡

  1. Schöner Text mit atemberaubende Fotos
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind richtig schön, so viel Sonnenschein *_*

    Liebe Grüße Sarina

    http://ideenundfotokiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbarer Eintrag <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  4. Super schöner Beitrag und tolle Fotos! :)

    XX,
    Photography & Fashion Blog

    CHRISTINA KEY
    www.CHRISTINAKEY.com

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder! Ich liebe blühende Bäume <3

    Liebste Grüße,
    Josephin
    // Tensia

    AntwortenLöschen
  6. Toller Text!
    Ich bin zwar im Dezember geboren, aber mir geht es ganz genauso.
    Wobei ich den Winter auch mag, nur in Berlin ist er nie wirklich schön.
    Da ist der Sommer einfach besser :)

    Liebste Grüße ♥ Mai
    www.sparkleandsand.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ebenfalls ein absoluter Sommermensch :)
    http://stellastraumblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ebenfalls ein absoluter Sommermensch :)
    http://stellastraumblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen